Seitenübersicht

  

 Besucher  

 

 

 

 

022755

 

 

Aktualisiert am:  

05.10.2017, 07:48 Uhr

 

Aktuelles zum Thema Wetter

Unwetter: Sturm "Ophelia" zieht weiter nach Schottland

Sturm «Ophelia» zieht weiter nach Schottland

Edinburgh (dpa) - Nach dem wohl heftigsten Sturm in Irland seit 50 Jahren, kehrt das Land langsam in die Normalität zurück. Der irische Wetterdienst hob in der Nacht die rote Sturmwarnung auf. Die Schulen bleiben noch einen Tag geschlossen, die Universitäten sollen aber wieder öffnen. Busse und Züge

Ex-Hurrikan «Ophelia»: Zahl der Toten steigt auf drei

Dublin/Belfast (dpa) - Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan «Ophelia» in Irland ist auf drei gestiegen. Wie die Polizei mitteilte wurde am Nachmittag ein Mann im Osten des Landes von einem Baum erschlagen, der auf sein Auto stürzte. Zuvor war eine Autofahrerin im Süden des Landes e


 

Privilegierte Schützengilde

Doberlug 1719 e.V.  


 

 

 

 

 

NEU! >>> Downloadbereich für Bilder und Dokumente.


NEU!>> Hochladebereich für Bilder und Videos


20. Oktober 2017 - Nachtschießen in Rückersdorf!


Die Rückersdorfer Gilde führt auf Ihrem Stand zum o.g. Termin wieder das traditionelle Nachtschießen durch!

Beginn ist 16:00 Uhr.

Frank Lehmann

 

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 2017


Am Samstag, dem 9. September fand nun die Wiederholung unserer diesjährigen Vereinsmeisterschaft in der Disziplin KK-Gewehr 50 m auf dem Stand der Rückersdorfer Schützengilde statt. Die Ergebnisse stehen nun fest und werden im Rahmen der Siegerehrung, zum Schützenball am 14.10.2017 bekanntgegeben.

Frank Lehmann

Schützenfest vom 09. - 11. Juni 2017


Bei bestem Wetter feierten die Doberluger Schützen wieder ihr traditionelles Schützenfest. Ein buntes Rahmenprogramm lockte auch den einen oder anderen Besucher an und das Fest war an allen Tagen gut besucht.


In diesem Jahr gab es ein Kaiserschießen, an dem ausschließlich alle ehemaligen Bataillonskönige des Vereins teilnehmen durften.


Kaiserin wurde Beate Scholz aus der Frauenkompanie!



Könige 2017

Schützenkönige 2017


Bataillonskönig: Friedrich Wolf


Frauenkompanie: Beate Scholz

Jägerkompanie: Wolfgang Saran

Artillerie: Ewald Wolf

Stammkompanie: Friedrich Wolf

v.l.n.r.


 


 Auswertung Neujahrsschießen 2017 - PSG Doberlug.

 

Nun ist die Neujahrsmeisterschaft 2017 auch erfolgreich über die Bühne gegangen und die Ergebnisse stehen Fest!

In diesem Jahr durften wir die Veranstaltung zünftig bei Schnee und winterlich straffen Temperaturen erleben und es war dennoch eine gemütliche Runde geworden. Bei Glühwein und warmen Speisen ließ es sich aus aushalten.

Das Starterfeld umfasste 17 Schützen, die sich alle Mühe gaben. Wie man sieht, wurden auch alle Treffer auf dem Bild der Scheibe platziert.

Den besten Treffer landete in diesem Jahr Frank Lehmann(66) aus der Jägerkompanie.

Allen, die durch Ihre Teilnahme und aktive Mitwirkung am Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön und den Platzierten herzlichen Glückwunsch!

 


Auswertung Nachtschießen


Am 21.10.2016 fand in Rückersdorf auf dem Schießstand das alljährliche Nachtschießen statt.

Teilnehmer:

- Rückersdorfer Schützengilde (RSG)

- Schießklub Weidmannsheil Massen (SKW)

- Privilegierte Schützengilde Doberlug (PSG Doberlug)

Den Pokal haben wir leider um einige Punkte verfehlt. Grund war sicher auch die geringe Teilnehmerzahl. Alles in allem war es aber wieder eine gelungene Veranstaltung mit anschließendem geselligen Beisammensein.


Die Ergebnisse:



Frank Lehmann

Traditionelles Pokalschießen mit Rückersdorf und Kirchhain!

 

15.10.2016, Vereinsheim PSG Doberlug.

 

Geschossen wurde, wie immer, mit der Armbrust, 5 Schuss, die besten 4 gingen in die Wertung ein.  

In diesem Jahr traten wir an, den Pokal zum 2. Mal zu verteidigen. Leider ist es uns dieses Mal nicht gelungen! Es war knapp, aber der Pokal ging verdient an die Mannschaft aus Rückersdorf.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern!

Die Siegermannschaft Rückersdorf 1 (R1) lag mit nur 3 Ringen vor der zweitplatzierten Mannschaft Gemischt (D/R/K).

Auch zum 3. Platz für die Mannschaft D5 wurde es mit nur einem weitere Ring recht knapp.

Die Abstände der einzelnen Platzierungen liegen, exakt wie im Vorjahr mit 3 und 1 Ring(en), dicht beieinander.

Der Pokal geht dieses Jahr somit nach Rückersdorf.

 

Bester Schütze in der Einzelwertung: Frank Lehmann (66) mit 39 von 40 Ringen!  

 

Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön und den Gewinnern und Platzierten herzlichen Glückwunsch! 

 

Die Platzierungen in der Übersicht:



 Frank Lehmann

Schützenfest vom 20. - 22. Mai 2016

 

Könige 2016

Die Königinnen und Könige des Jahres 2016


Die Kompaniekönige v. l. n. r.:

Andreas Engelmann, Stammkompanie,

Konrad Scholz, Artilleriekompanie,

Heike Wolf, Bataillonskönigin

Ramona Pansow, Frauenkompanie, (nicht Anwesend)

Werner Hülle, Jägerkompanie



Das Schützenfest im 25. Jahr nach der Wiederbelebung 1991 fand einmal mehr bei traumhaftem Wetter statt. Damit konnten die 3 Tage wie geplant über die Bühne gehen und über zu wenig Durst konnte sich sicher niemand beklagen.

Nach dem spannenden Wettkampf am Freiteg standen dann auch wieder die Könige fest. Am Samstag gab es dann die Ehrung und Auszeichnung der Könige und Königinnen, sowie den Siegern und Platzierten der zwei Wochen vorher durchgeführten Vereinsmeisterschaft.

Frank Lehmann

Vereinsmeisterschaft 2016


Am Samstag, dem 7. Mai fand unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft in der Disziplin KK-Gewehr 50 m auf dem Stand der Rückersdorfer Schützengilde statt. Das Teilnehmerfeld war recht überschaubar, dennoch schenkte man sich nichts. Die Ergebnisse sind ermittelt und die Platzierungen werden am Samstag, dem 21.05.2016 nach der feierlichen Auszeichnung der Könige bekannt gegeben. Dann wird die Liste mit den Gesamtplatzierungen auch hier veröffentlicht.


 

 

Platzierungen


Frank Lehmann

In eigener Sache:

17. Massener Flintenpokal am 30.04.2016


Nun bereits zum 3. Mal konnte ich unseren Verein beim Massener Flintenpokal erfolgreich vertreten.

Dabei hatte ich gehofft, an meine Erfolge der beiden vorangegangenen Jahre anzuknüpfen, was in gewisser Hinsicht auch gelang!

Auch in diesem Jahr gelang es mir wieder, meine Ergebnisse gegenüber dem Vorjahr zu verbessern und war doch sehr erfreut, daß es am Ende mit einer Trefferanzahl von 75 Scheiben sogar der 1. Platz in der B-Wertung geworden ist! Somit hat sich das Trainig der Monate davor doch ausgezahlt, und nun steht der Wanderpokal für ein Jahr bei mir, nebst Sachprämie und Urkunde.

Wie immer war es ein anstrengender, aber auch schöner Tag unter Gleichgesinnten.

 

Frank Lehmann


1  

Auswertung Nachtschießen

Die Ergebnisse des Nachtschießens liegen vor.

Vorab soviel: den Pokal haben wir diesmal leider knapp verfehlt.

Jedoch ging zumindest der 2. Platz mit nur einem Punkt Rückstand noch an unsere Adresse und auch die übrigen Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

 

 

 

Die Ergebnisse können als PDF Datei hier eingesehen und auch heruntergeladen werden!  

Dadurch wird ein Speichern der Daten vereinfacht und die Qualität der Anzeige ist auch deutlich besser. Künftig, wenn es sich bewährt, werden die betreffenden Dateien über diesen Weg veröffentlicht. Parallel dazu werde ich solche Listen aber auch noch als Foto direkt in den Artikel einbinden. 

 

Information zur Neuregelung für Arbeitsstunden.

 

Gemäß Vorstandbeschluss vom 16.09.2015 sind die abzuleistenden Arbeitsstunden (3 Stunden pro Mitglied) mit dem Vorstand abzustimmen und nach Ableistung nachweislich in das angelegte Arbeitsbuch einzutragen. Nicht angekündigte oder abgesprochene Arbeitsleistungen werden nicht anerkannt und werden daher nicht auf das Stundenkonto angerechnet. Auswärtige Mitglieder oder Mitglieder, die aus gesundheitlichen Gründen Ihre Stunden nicht selbst ableisten können, haben die Möglichkeit, diese Stunden in Absprache mit dem Vorstand bzw. der Bewirtschafterin an andere Mitglieder (dessen Einverständnis vorausgesetzt), zu übertragen. 

Als Arbeitsleistungen zählen nicht die Vorbereitungen, Durchführung und Nachbereitungen von Festen und Veranstaltungen sowie Sachleistungen.

Im Grunde genommen sollen sich hier prinzipiell alle Mitglieder einbringen. (Schützenfest, Neujahrsschießen, Bataillonsball usw.)

 

    

Ergebnisse des Neujahrsschießens 2016

 

Die weiße Pracht hat es auch in diesem Jahr zum Termin nicht gegeben.  

(Erst am frühen Nachmittag zeigten sich einige zarte Flöckchen)! 

Trotzdem war die Anzahl der Teilnehmer, die sich bei dem nicht gerade idealen Wetter nach draußen gewagt haben, zufriedenstellend.  

Die Ehrenscheibe hätte durchaus noch Platz für ein paar gute Treffer geboten, wie in dem unten angefügten Bild zu sehen ist.  

Den besten Treffer landete  in diesem Jahr Wolfgang Kalz mit der Startnummer 2.

Wie man sehen kann, wurde der Platz nahe dem Zentrum doch heiß umkämpft.

Allen Teilnehmern und Mitwirkenden an dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön.

 

Wie immer kann die Scheibe nun im Vereinshaus für 1 Jahr bewundert werden! 

 

 

 

 

Traditionelles Pokalschießen mit Rückersdorf und Kirchhain!

 

19.09.2015, im Vereinsheim PSG Doberlug.

 

Geschossen wurde, wie immer, mit der Armbrust, 5 Schuss, die besten 4 gingen in die Wertung ein.  

In diesem Jahr traten wir an, den Pokal zum 2. Mal zu verteidigen und es ist uns erneut gelungen!  

Die Siegermannschaft Doberlug 3 (D3) lag mit nur 3 Ringen vor der zweitplatzierten Mannschaft Rückersdorf 1 (R1). Auch zum 3. Platz für K1 wurde es mit nur einem Ring recht knapp.  

Der Pokal bleibt somit ein weiteres Jahr in unserem Besitz.  

Bester Schütze in der Einzelwertung: Wolfgang Kalz mit 40 von 40 Ringen!  

 

Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön und den Gewinnern und Platzierten herzlichen Glückwunsch! 

 

Die Platzierungen im Einzelnen:    

 

 

   

 Schützenfest vom 29. - 31. Mai 2015 

 

Die Königinnen und Könige des Jahres 2015 v.l.n.r:

Beate Scholz, Bataillonskönigin

  

Manfred Roeske, Stammkompanie,

Gertraud Nörenberg, Frauenkompanie,

Wolfgang Kalz, Jägerkompanie,

Günter Baumann, Artillerie 

 

 

Das Wetter arbeitete in diesem Jahr mal wieder besonders gut mit uns zusammen, so konnten die 3 anstrengenden, aber auch schönen Tage wie geplant über die Bühne gehen.

Das Königsschießen am Freitag blieb wieder einmal bis zuletzt spannend. Es wurde hart gekämpft und für den/die eine(n) oder andere(n) hat sich ein lang gehegter Wunsch erfüllt! So gab es dann bei der Bekanntgabe der Gewinner und somit der neuen Könige, doch überraschte Gesichter. 

 Als besonderes Highlight hatten wir in diesem Jahr Gastvereine eingeladen, die am Samstag gegen 15:00 Uhr, zusammen mit uns, einige Böllerschüsse auf dem Gelände des Vereinshauses "erklingen" ließen.

 

Böllern 30.05.2015

 

Hierzu begrüßten wir jeweils eine Abordnung der PSG Kirchhain, Der SG Sonnewalde, den Kameraden Hartmut Brechtel aus Schönborn und selbstverständlich die eigene Artillerie mit ihren beiden Geschützen.

Samstag 30.05.2015


Auch am Sonntag gab es noch einmal ein volles Programm. Nach dem gut besuchten Zeltgottesdienst folgte traditionell das gemeinsame Frühstück des letztjährigen Bataillonskönigs zu musikalischer Unterhaltung mit den Kremitz-Musikanten. Anschließend gaben die Sänger vom Männerchor Doberlug 1869 e.V. eine umfassende Kostprobe ihres Könnes zum Besten. 

Auch der traditionelle Triathlon durfte nicht fehlen, kurzum, es war für jeden etwas dabei und so wurde es ein gutbesuchter, kurzweiliger Nachmittag. 

 

Sonntag, 31.05.2015


Eine größere Auswahl bzw. alle Bilder stehen wieder auf meiner Cloud zur Verfügung. 

 

 Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft vom 9. Mai 2015.  

 

 Es hat dieses Mal doch etwas länger gedauert, 

aber hier sind nun die Platzierungen der Vereinsmeisterschaft 2015:   

 

 

    

 

 

 

   

Flintenpokal in Massen, 2. Versuch! Es hat wieder gelappt!

 

 

Spaßschießen am 24.01.2015 in Kirchhain

 

Am 24. Januar lud die Kirchhainer Gilde in ihrem Vereinsheim wieder zum alljährlichen Spaßschießen und Eisbein- bzw. Grillhaxenessen ein.

Neben einer Abordnung der Rückersdorfer Schützengilde waren auch unsere Kameraden mit 13 Teilnehmern vertreten. Dass diese Teilnehmerzahl unsere Glückszahl werden sollte, wurde dann später zur Gewissheit.

Nachdem wir uns ordentlich gestärkt hatten, begannen wir mit dem "anstrengenden" Wettkampf! 

Trotz hartem Match konnte am Ende kein eindeutiger Sieger festgestellt werden. So belegte dann die Mannschaft 1 aus Kirchhain, zusammen mit der Mannschaft 2 aus Doberlug gemeinsam den 1. Platz mit jeweils 109 Ringen. Die beste Einzelwertung ging jedoch nach Doberlug und damit hatten wir dann die Nase vorn! Diese Erfolge wurden natürlich zünftig gefeiert und es wurde insgesamt ein schöner Abend. 

 

Ergebnisse des Neujahrsschießens 2015

 

Die Weiße Pracht hat es wieder nicht geschafft, uns bis ins neue Jahr treu zu bleiben, trotzdem war die Anzahl der Teilnehmer, die sich bei dem nicht gerade idealen Wetter nach draußen gewagt haben, zufriedenstellend. Die Organisatoren haben insgesamt aber mit einer besseren Teilnahme gerechnet, zumal wir in diesem Jahr unser 10. Jubiläum dieser Tradition begingen.

Die Ehrenscheibe hätte durchaus noch ein paar gute Treffer vertragen, wie in dem unten angefügten Bild zu sehen ist. Trotzdem wurde es noch eine gesellige Runde bei einer kräftigen Portion Kesselgulasch und Grog. Da war der eisige Wind auf dem Schießstand schnell vergessen.

 

 

 

Ergebnisse vom Pokalschießen am 11.10.2014

 

Unser diesjähriges Pokalschießen hat, zumindest für uns, ein recht erfreuliches Ergebnis gebracht.

Es ist uns gelungen, den Pokal wieder nach Doberlug zu holen. Es war ein harter Wettkampf und die Ergebnisse lagen dabei doch recht nah beieinander. Am Ende hat es mit einem Vorsprung von nur 2 Ringen für uns doch gereicht! 

Der Beste in der Einzelwertung, Norbert Meißner aus Rückersdorf, erzielte 39 Ringe und erhielt eine Urkunde!

Hier nun die Ergebnisse:

 

 

Mannschaftsbezeichnung: Beispiel - D1 = Doberlug, 1. Mannschaft,

                                                   - R2 = Rückersdorf, 2. Mannschaft usw. 

Nachtschießen 2014 in Rückersdorf.

 

Am 02. Oktober ab 16 Uhr fand das Nachtschießen in Rückersdorf statt. Trotz recht zahlreicher Teilnehmer aus unserer Gilde ist es uns nicht gelungen, den Pokal wieder zu holen. Der Sieger kam diesmal aus den Reihen der Rückersdorfer Gilde. Trotzdem war es wieder einmal ein gelungener, geselliger Abend. Ein herzliches Dankeschön an alle alle Mitwirkenden, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben! 

 

Für das Jahr 2015 kann der 2. Oktober schon vorgemerkt werden, hierzu erhalten wir dann wieder eine Einladung und wer weiß, vieleicht kommt der Pokal dann wieder nach Doberlug?

 

   

 

 

Schützenfest 2014

 

Drei schöne und erlebnisreiche, aber auch anstrengende Tage waren es einmal wieder, die unsere Gilde vom 13. - 15. Juni erleben durfte. Alle Mühen und Anstrengungen, die für ein Gelingen des Festes aufgebracht wurden, haben sich gelohnt. Selbst das Wetter hat wieder einmal gut gepasst. Wieder gab es einige Höhepunkte, die jedem Teilnehmer sicher in Erinnerung bleiben werden.  

 

Die Ergebnisse des Königsschießens vom Freitag dem 13.06.2014:

 

Bataillonskönig:           Andreas Engelmann

Frauenkompanie:        Brigitte Schneider 

Stammkompanie:        Dieter Engelmann

Artillerie:                     Torsten Janitz

Jägerkompanie:          Frank Lehmann ´52

 

 

Ehrung der neuen Könige von 2014 am Samstag 

von links: Dieter Engelmann, Andreas Engelmann, Torsten Janitz, Brigitte Schneider, (Werner Kilian), Frank Lehmann.

 

Werner Kilian (2. vr) erhielt in diesem Zusammenhang als Dank für sein maßgebliches Mitwirken bei der Wiederbelebung der Gilde vom Verein eine Ehrenscheibe, die die Jägerkompanie am 21. März ausgeschossen hat.

Die eigentlichen Aktivitäten der Gilde begannen dieses Jahr im Rahmen der Landesausstellung schon am 6. Juni zu deren Eröffnungsfeier, als unsere Artillerie mit der Kanone, gemeinsam mit der Kirchhainer Gilde, zum Böllern angetreten war.

Am Samstag Nachmittag war der Männerchor Doberlug zu Gast und sorgte für ein volles Zelt. 

Ein weiteres Highlight war das Feuerwerk am späten Samstag Abend auf dem Gelände vor dem Vereinshaus.

Auch Sonntag Vormittag waren die beiden Gilden der Stadt wieder auf dem Markt präsent, als es nach dem Kirchgang zum Abholen des vorjährigen Bataillonskönigs ging. Vor der Kulisse des Doberluger Schlosses und dem wieder in neuem Glanz erstrahlendem Rautenstock, gab es gemeinsam mit der Kirchhainer Gilde, Böllerschüsse zu Ehren des aus dem Amt scheidenden Doberluger Bataillonskönigs Werner Röder, der zu einem kleinen Empfang im Rautenstock geladen hatte.

 

Eindrücke vom Schützenfest 2014.

 

 

 


Die Bilder werden beim Veröffentlichen technisch bedingt in der Auflösung reduziert. Diese und weitere Bilder stehen in Originalauflösung hier zum Download bereit. 

 

Vereinsmeisterschaft 2014!

 

Hier die einzelnen Platzierungen:  

 

 

Die Platzierten vl: Wolfgang Kalz, Wolfgang Saran, Erich Lorenz

 

F. Lehmann

 

 

 

 

[Startseite] [Vereinsinformation] [VereinsinterneTermine] [Öffentliche Veranstaltungen] [Vereinshaus Vermietung]

 

Linksammlung: 

 

PSG Doberlug auf der Stadtseite    

Deutscher Schützenbund
Elbe-Elster Schützenkreis

Rückersdorfer SG

PSG Kirchhain 1718 e.V

Sonnewalde
SG Uebigau

SKW Massen

Schießplatz Lichteberg

Aktuelles zum Thema Sport

Fußball: VfB-Profi Aogo für Abschaffung des Videobeweises

NBA: Atlanta Hawks wollen Dennis Schröder bestrafen

Fußball - Bruchhagen: Keine Trainer-Diskussion beim Hamburger SV